Projektmanagement

 

Gesprächsmodelle

 

Ratgeberliteratur

 

Rhetorik-Projekte

 

Sprechkontakte

 

Praxis-Tipps

 

„Äh, was ich sagen wollte …“

 

Audiobooks

 

Bildungsstandards

Willkommen auf der Seite der Mündlichkeit!

 

Mündlichkeit ist ein Teil des Bereichs der Germanistik IV an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Diese Homepage zeigt einige Beispiele und Themen, mit denen sich Dr. Marita Pabst-Weinschenk im Lehr- und Forschungsbereich Mündlichkeit sowie in der Sprach- und Literaturvermittlung bis 2007 befasst hat. Neuere Arbeiten und Beispiele finden Sie im Virtuellen Projektmuseum, das 2011 auf der Tagung der Mündlichkeit eröffnet worden ist und das permanent um neue Seiten ergänzt wird, so findet man jetzt dort auch die Podcasts zur Sendung softskills, die seit Oktober 2011 regelmäßig jede Woche auf hochschulradio 97,1 läuft.

Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte den folgenden Newslettern.

·       2010/11 Neues aus der Mündlichkeit

·       2011 Neues aus der Mündlichkeit

·       2011/12 Neues aus der Mündlichkeit

·       2012/13 Neues aus der Mündlichkeit

·       2014 Neues aus der Mündlichkeit

·       2015 Neues aus der Mündlichkeit

·       2016 Neues aus der Mündlichkeit

·       2017 Neues aus der Mündlichkeit

 

Hier finden Sie noch Hinweise zur Ratgeber-Literatur unter dem Link Guter Rat, ein kleines Lern-Programm über Gesprächsmodelle, Informationen über Projekt-Management, Rhetorik-Schulprojekte und die Sprech-Kontakte (eine aktuelle Veranstaltungsreihe zur Sprech-Kommunikation), verschiedene Praxis-Tipps und weitere studentische Arbeiten aus dem Bereich Mündlichkeit. Dazu gehören Arbeiten aus dem Seminar "Äh, was ich sagen wollte..." etc. Die Materialien zur Veranstaltung "Theorie und Praxis der mündlichen Kommunikation" und zu „Rhetorik Online“ stehen auf der Lernplattform Moodle.

Alle Arbeiten sind in Veranstaltungen von Dr. Marita Pabst-Weinschenk entstanden, die den Lehr- und Forschungsbereich Mündlichkeit seit dem 1.4.1999 ausgebaut hat. Hervorgegangen ist dieser Lehr- und Forschungsbereich aus dem Studienreformprojekt Germanistik, in dem germanistisch fundierte Schlüsselqualifikationen wie Mündlichkeit, Schriftlichkeit und literarisch-kulturelles Handeln besonders gefördert worden sind.
Dr. Pabst-Weinschenk ist Sprechwissenschaftlerin und Sprecherzieherin (DGSS). Sie leitet die Prüfstelle der Deutschen Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung (DGSS) e. V. in Düsseldorf.